1 gegen 1 im Strafraum mit Anspieler

Im Strafraum spielen zwei Spieler 1 gegen 1. Ein neutraler Spieler fungiert als Anspielstation, um das Freilaufen einzubauen. Hinter jedem Tor wartet ein weiterer Spieler, der dann mit seinem Partner nach einer bestimmten Zeit (30 oder 60 Sekunden) oder nach Torerfolg die Rollen tauscht. Wahlweise kann der neutrale Spieler auch entfallen. An den Toren sollten genügend Ersatzbälle bereit liegen, um das Spiel schnell zu halten. Wenn ein Ball das Spielfeld zur Seite verläßt, wird ein neuer Ball durch den Torhüter ins Spiel gebracht.

Print Friendly, PDF & Email

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*