1 gegen 1 mit anschließendem Tempodribbling und Torschuß

Vor dem Strafraum werden an jeder Ecke zwei Zonen zum 1 gegen 1 markiert (Seitenlänge: ca. 10 Meter). In jeder dieser Zonen befindet sich ein Verteidiger. An jeder Zone sollte sich mindestens ein weiterer Verteidiger aufhalten, um nach einem Durchgang zu wechseln. Die Angreifer postieren sich vor diesen Zonen mit Ball. Nun soll der erste Angreifer mit Ball in die Zone laufen und den Verteidiger im 1 gegen 1 überwinden, um anschließend ungehindert im Tempodribbling auf das Tor zuzulaufen und einen Torschuß abzugeben.

Print Friendly, PDF & Email

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*