Treffball (Passen)

Zwei Mannschaften spielen in der gesamten Halle gegeneinander, wobei nur jeweils ein Ballkontakt pro Spieler erlaubt ist. Die ballbesitzende Mannschaft versucht mit ihren Zuspielen möglichst viele Spieler der gegnerischen Mannschaft „abzuschießen“. Die gegnerische Mannschaft wiederum kann durch geschicktes Stellungsspiel aber in Ballbesitz gelangen und ihrerseits dann Gegner abtreffen. Dribblings sind hier nicht erlaubt. Getroffene Spieler dürfen erst wieder am Spiel teilnehmen, wenn ihre Mannschaft in Ballbesitz ist. Als Variante kann man getroffene Spieler ausscheiden lassen. Es gewinnt dann die Mannschaft, die zuletzt noch Spieler auf dem Spielfeld hat. Ist nur noch ein Spieler vorhanden, so darf dieser dann natürlich dribbeln.

Print Friendly, PDF & Email

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*