Platzverhältnisse sind wichtig

Die Platz- und Witterungsverhältnisse können für den Torwart von größter Bedeutung sein. Eine gute Vorbereitung ist daher unerläßlich, wenn man während des folgenden Wettkampfes mit keinen unliebsamen Überraschungen konfrontiert werden möchte. Welche Witterungs- oder Platzverhältnisse sind problematisch und was können Trainer und Torwart dagegen unternehmen? Die folgende Übersicht soll ein wenig Aufschluß darüber geben:

Witterung Hinweise für den Torwart Hinweise für den Trainer
Wind Aus welcher Richtung kommt der Wind? Wie beeinflußt er den Ball? keine
Sonne Evtl. Benutzung eines Sonnenschutzes, was aber einen Blendungseffekt bei hohen Bällen zur Folge haben kann. Nachsicht bei hohen Bällen (Blendungseffekt)
durch Regen glattes Spielfeld Der Ball wird beim Aufsetzen ungeheuer schnell. Beim Warmmachen kurze Aufsetzer spielen, um schnelle Reaktionen herauszufordern.
tiefes Spielfeld
(mit Pfützen)
Entweder der Ball bleibt in einer der Pfützen liegen oder setzt auf ihr auf und wird rasend schnell. Beim Warmmachen Überprüfung des Strafraumes. keine
gefrorenes, hartes Spielfeld Der harte Boden kann bei Sprüngen Verletzungen hervorrufen. Der Ball wird bei Bodenberührung oftmals einen überraschenden Effekt bekommen. Keine langen Überlegungen im Torwartspiel! keine
gefrorenes Feld mit Schneedecke Entweder der Ball bleibt im Schnee liegen oder setzt auf ihm auf und kann rasend schnell werden. Beim Warmmachen Überprüfung des Strafraumes. keine

Print Friendly, PDF & Email

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*