Fehler beim Torschuß

Es gibt derartig viele Möglichkeiten, einen Torschuß nicht erfolgreich abzuschließen. Einige – immer wieder vorkommende – sind nachfolgend aufgeführt:

  • Der Ballbesitzende läßt den Mut zum Risiko vermissen und spielt, anstatt selbst zum Torabschluß zu gelangen, einen vermeintlich schlechter postierten Mitspieler an.
  • Der ballbesitzende Angreifer sucht zu früh den Torabschluß und schießt damit zu weit entfernt vom Tor.
  • Der ballbesitzende Akteur spielt den möglicherweise besser postierten Mitspieler mangels Spielübersicht oder infolge eines übertriebenen Egoismus nicht an und schießt aus einer eher ungünstigen Position.
  • Der Schütze oder dessen Mitspieler schaltet nach Torschüssen geistig ab und vernachlässigt das Nachsetzen.
  • Eine Angriffsaktion wird durch unnötiges Zögern oder Tändeln gar nicht zum Abschluß gebracht, wodurch möglicherweise die Gefahr besteht, ausgekontert zu werden.
  • Der mögliche Anspielpartner des Ballbesitzers
    • läuft auf eine für den Torschuß ungünstige Position
    • bewegt sich, ohne die Laufrichtung oder den Laufrhythmus zu wechseln und kann so den Gegner nicht abschütteln
    • startet dem Ball in Tornähe nicht entschlossen genug entgegen
    • wird nicht genau genug angespielt (Zuspiel in den Rücken oder auf den falschen Fuß)
Print Friendly, PDF & Email

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*