Laufparcours mit zwei Anspielen

Ein Hütchen wird fast an der Mittellinie ca. 5 Meter von der Seitenauslinie entfernt abgelegt. Mitten auf dem Platz befindet sich ein Anspieler mit zwei Bällen, kurz vor der Strafraumgrenze steht der zweite Anspieler mit einer ausreichenden Anzahl Bälle.

Spieler A sprintet von der Torauslinie bis zum Hütchen (Nr. 1), erhält dann vom ersten Anspieler einen Paß (Nr. 2), den er im Tempodribbling bis zum Standort des ersten Anspielers mitnimmt und dort ablegt (Nr. 3). Danach erhöht er sein Tempo (Nr. 4) und läuft in Richtung zweitem Anspieler, der ihm einen Ball auflegt (Nr. 5). Der Spieler gibt einen Torschuß ab (Nr. 6).

Print Friendly, PDF & Email

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*